Jørgen Johanson

Top 10 Menschen der Welt in 10 Bildern

© Jørgen Johanson

„Wenn Sie warten, werden die Leute Ihre Kamera vergessen und die Seele wird ins Blickfeld rücken.“ - Steve McCurry


von Josh Bright, 15. Dezember 2023
  • Um die Schönheit der Menschheit zu feiern, haben wir unsere Archive durchforstet, select10 beeindruckende Bilder aus vergangenen Wettbewerben, die gemeinsam die unglaubliche Vielfalt unserer Welt zeigen. 

    Farbfotografie der Kukeri-Tradition in Rila, Bulgarien von Ivo Danchev

    1. „Kukeri-Tradition“. Rila, Bulgarien – Ivo Danchev (Finalist, Reisepreis. 2023. August)

    Dieses fesselnde Porträt zeigt eine Gruppe von Kukeri, bulgarischen Maskentänzern, die jedes Jahr Ziegenfelle anziehen, um alte heidnische Rituale durchzuführen. Das Tragen von Masken ermöglicht es den Tänzern, übernatürliche Wesen zu verkörpern und in ein Geisterreich einzutreten, um bösartige Kräfte abzuwehren und Segen und Vitalität für das neue Jahr einzuläuten. Ivo Danchev fängt diese Tradition wunderbar ein, die winterlichen Landschaften bilden einen perfekten minimalistischen Hintergrunddrop das die markanten Silhouetten und aufwendig verzierten Kostüme hervorhebt und so die Essenz einer jahrhundertealten Tradition einfängt, die in Bulgarien noch gut erhalten ist.

    Straßenfarbfoto von Frauen bei einer Hochzeitsaufnahme in Wexford, Irland von Joseph-Philippe Bevillard

    2. „Nach der kirchlichen Trauung“. Wexford, Irland – Joseph-Philippe Bevillard (Gewinner des 2. Preises, Street Photography Fotowettbewerb. Februar 2021)

    Das Bild von Joseph-Philippe Bevillard zeigt eine Gruppe von Frauen und Mädchen aus der irischen Wandergemeinschaft, die sich nach einem Gottesdienst versammeln. In Irland und im Vereinigten Königreich gibt es schätzungsweise 100,000 irische Reisende, von denen die meisten gläubige Katholiken sind.

    Ein fesselndes Beispiel für Offenheit street photographyBevillards Bild erinnert an einige der frühen Arbeiten von Martin Parr: Die Nahaufnahme, die leicht gesenkte Perspektive und die im Bild zusammengedrängten Motive vermitteln die Energie der Szene, versetzen den Betrachter in diesen Moment und bieten ihm eine Einblick in das Leben einer einzigartigen Gemeinschaft. 

    3. „Sogar Buddhas Kinder sind nur Kinder.“ Siem Reap, Kambodscha – Josef Macak (Auswahl des Herausgebers, People Award. Oktober 2020)

    In Siem Reap, Kambodscha, fängt Jozef Macak auf wunderbare Weise die Unschuld und Freude der Kindheit ein. In ihre charakteristischen kastanienbraunen Gewänder gehüllt, macht eine Gruppe junger Mönche eine Pause von ihren Studien und Pflichten, um zu spielen, und schwingt sich zwischen den Ästen eines Baumes und den stufenartigen Mauern des alten Tempels hin und her. Macaks fachmännisches Timing und seine meisterhafte Bildgestaltung fangen gekonnt die unbeschwerte Essenz der Szene ein und verkörpern die Stimmung des Titels, denn selbst der gläubigste junge Buddhist braucht Momente, um einfach ein Kind zu sein.

    Menschen & Fotografie

    4. „LIEBE“ – Mike Chen (Auswahl des Herausgebers, People Award. Oktober 2019)

    Mike Chens ergreifendes Bild zeigt ein Paar, das auf den Straßen von San Francisco lebt, einer Stadt, in der einige der reichsten Menschen der Welt leben, in der es aber auch eine der höchsten Obdachlosenraten in den Vereinigten Staaten gibt. Elena und Zach, die gegen die Heroinsucht kämpfen, stützen sich gegenseitig auf die Unterstützung und halten an dem Wunsch fest, sich von ihrer Sucht zu befreien und gemeinsam ein kleines Haus zu kaufen. Dieses Bild ist kraftvoll und fängt sowohl ihre herzerwärmende Widerstandsfähigkeit als auch die tiefe Melancholie ihrer Umstände ein.

    Farbstraßenfoto in Bangladesch von Drew Hopper

    5. Ohne Titel. Bangladesch – Zeichnete Hopper (Finalist, Reisepreis. August 2022)

    Drew Hoppers fesselnde Darstellung eines Hafens in Bangladesch ist ein Beispiel dafür, wie eine tadellose Rahmung und Schichtung eine kraftvolle Wirkung erzielen kann. Der Blick des Betrachters wird sofort auf die Reihe von Arbeitern gelenkt, die sorgfältig über eine schmale „Brücke“ navigieren, ihre Lasten unsicher auf ihren Köpfen balancierend. Sie werden sorgfältig zwischen den Beinen einer Person, die näher an der Kamera steht, ausgerichtet und ergeben so eine fesselnde Komposition, während weiter in der Ferne Boote, Figuren und Industriebauten im dunstigen Horizont verschwinden und der Szene Tiefe verleihen.

    Foto eines eingestürzten Menschenturms in Katalonien, Spanien

    6. „Castells“. Katalonien, Spanien – Guille Ibanez (Finalist, People Award. November 2016)

    Das Bild von Guille Ibanez zeigt ein eingestürztes Castell, einen menschlichen Turm, der auf Festivals in Katalonien, Spanien, errichtet wurde (eine Tradition, die von der UNESCO als eines der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit bezeichnet wird). Während dieser Feierlichkeiten versuchen mehrere „Colles Castelleres“ (Teams, die diese Türme errichten), diese komplizierten Strukturen zu errichten und dann wieder abzubauen. Ibanez‘ Bild fängt die frenetische Energie des Ereignisses eindringlich ein, ein Mosaik aus ineinander verschlungenen Gliedmaßen, gekleidet in lebendige Farbtöne, die an ein italienisches Renaissance-Gemälde erinnern, akzentuiert durch die Ausgelassenheit der Zuschauer, deren Stimmung in scharfem Kontrast zum offensichtlichen Unbehagen der „Castell“-Teilnehmer steht.

    Travel Award - Farbfoto von Menschen, die einen Fluss in Pakistan überqueren, von Jørgen Johanson

    7. Hussaini-Hängebrücke. Hunza, Nordpakistan – Jørgen Johanson (Herausgeber's Wahl, Reisepreis. 2020. August)

    Dieses atemberaubende Bild zeigt drei Dorfbewohner, die ihre Waren über die Hussaini-Brücke im Norden Pakistans befördern, mit den majestätischen, zerklüfteten Gipfeln des Karakorum-Gebirges im Hintergrund. Früher als „die gefährlichste Brücke der Welt“ bekannt, wurde sie 2011 bei einem Monsunsturm zerstört und anschließend sicherer wieder aufgebaut. Heute dient sie den Bewohnern der Dörfer auf der Ostseite des Hunza-Flusses als wichtige Verbindung zum Karakoram Highway und andere Siedlungen auf der Westseite.

    Straßenfarbfoto einer Familie, aufgenommen in Kuba, von Monia Marchionni Fotografiezitate

    8. „Die Gärten vom Himmel“. Kuba – Monia Marchionni (Gewinner des 3. Preises, Street Photography Fotowettbewerb. Februar 2021)

    Das Bild von Monia Marchionni zeigt drei Generationen Italo-Kubaner, wie sie die Außenbereiche eines historischen Hauses mit Blick auf das Meer genießen. Aus der Luftperspektive aufgenommen, fangen Marchionnis fachmännisches Timing und seine meisterhafte Bildgestaltung die Theatralik des Augenblicks wunderbar ein, wobei jedes Familienmitglied in dieser Szene zu einer Figur wird. Das Foto stellt nicht nur eine generationenübergreifende Bindung dar, sondern spiegelt auch die lebendige Energie und Eigenheiten wider, die familiären Verbindungen oft innewohnen, und zeigt, warum Momente des Alltags wirklich fesselnd sein können.

    Farbfoto von Menschen während des Hadaka Matsuri Festivals in Japan

    9. „Hadaka Matsuri Festival“. Okayama, Japan, 2019 – Kars Tuinder (Herausgeber's Wahl, Menschenpreis. Oktober 2021)

    Dieser etwas surreale Moment wurde während des Saidaiji Eyo Hadaka Matsuri in Okayama festgehalten. Japan, in dem eine Schar Tausender fast nackter Männer eifrig um von Priestern geschleuderte „Glücksgegenstände“ wetteifert. Dieses über 500 Jahre alte Fest lockt jährlich rund 9,000 Männer an, die dem kalten Februarwetter trotzen, um für das kommende Jahr Glück zu erlangen. Tuinders Bild ist überzeugend und fängt die Energie, Kameradschaft und den Geist der Teilnehmer ein, die in diese jahrhundertealte Tradition eintauchen.

    Farbreisefotografie des Sonnenaufgangs in Cox's Bazar, Bangladesch von Didier Vanderperre

    10. „Sonnenaufgang in Cox's Bazar“. Bangladesch – Didier Vanderperre (Finalist, Reisepreis. 2023. August)

    Diese atemberaubende Szene wurde auf dem Fischmarkt in der Stadt Cox's Bazar im Süden Bangladeschs aufgenommen. Die drei Figuren im Vordergrund, natürlich umrahmt von der Holzkonstruktion, sind ein Bild der Ruhe. Ihre entspannten Posen scheinen allmählich zu erwachen, während sie beobachten, wie der Sonnenaufgang seinen goldenen Glanz über das schimmernde Wasser wirft und die Vielzahl der Fischerboote zum morgendlichen Fang aufbricht. Es ist ein Bild, das die Atmosphäre der Szene perfekt vermittelt und dem Betrachter das Gefühl gibt, dort zu sein.

     

    Alle Bilder © ihrer jeweiligen Besitzer