Kovi Konowiecki

Bei Mir Bistu Shein Ein Fotoprojekt von Kovi Konowiecki

Bei Mir Bistu Shein von Kovi Konowiecki porträtiert eine orthodoxe jüdische Familie, die in drei verschiedenen Teilen der Welt vertreten ist: Vereinigten Staaten, England und Israel. Die Motive werden in einem Licht und einer Umgebung gezeigt, die ihre unterschiedliche Lebensweise betonen, die als seltsam und archaisch empfunden werden kann, aber für Außenstehende faszinierend ist.

Die Farben und der florale Hintergrund lassen die Fotografien eine malerische Qualität annehmen, die die Mystik der Motive und ihre Verbindung mit einer Geschichte und Tradition hervorhebt, die viele vielleicht nicht kennen. Gleichzeitig trägt die Verbindung zwischen den verschiedenen Familienmitgliedern dazu bei, dem Betrachter ein Gefühl von Wärme und Vertrautheit zu vermitteln, und zeigt, wie die Werte von Familie und Zusammengehörigkeit als Eckpfeiler der jüdischen Tradition dienen, ähnlich wie sie es für das Leben vieler Menschen tun, die in der heutigen Zeit leben Gesellschaft.

Die Themen dieser Porträts existieren in einem Grenzraum zwischen Geschichte und Moderne. Diese Dichotomie - das Alte und das Neue, die Moderne und die Tradition - fängt die Essenz der Subjekte ein - Menschen, die ihr Leben durch eine Idee definieren, die die physische und die mystische Welt vielleicht mehr als jede andere verkörpert: den Glauben.

Offen für Einträge

Farbiges Straßenfoto einer Frau im Bus von Toni Hofmann
©Toni Hofmann
2024 Street Photography AWARD

Gewinne $2000 und internationale Präsenz

Von offenen Straßenszenen bis hin zu akribischen Situationen im städtischen Umfeld – zeigen Sie uns das Unerzählte stories entfaltet sich auf den Straßen!

  • Gewinne 2000 $
  • Internationale Ausstellung
  • Geteilt im +720 IG-Netzwerk
  • Frei Portfolio Konto
Teilnehmen
Frist: 31 März 2024

Aktuelle Artikel

Weitere Beiträge