Reisefotografie von Patrick Wack aus der Serie Out West. Ein junger Saisonarbeiter der uigurischen Minderheit posiert an den letzten Tagen der Baumwollernte im Kreis Luntai, Xinjiang, China

Out West Ein Fotoprojekt von Patrick Wack

In Anlehnung an romantisierte Vorstellungen von der amerikanischen Grenze, gleichbedeutend mit Idealen der Erforschung und Expansion, Fotograf Patrick Wack fängt eine visuelle Erzählung der westlichsten Region Chinas ein - Xinjiang.

Während der amerikanische Westen Bilder von Cowboys und Pionieren, von offenkundigem Schicksal und individualistischer Freiheit heraufbeschwört, ist der chinesische Westen noch nicht so definiert. Es ist ein Ort der Pluralität - der eindringlichen, weitläufigen Landschaften, der rauen Berge und lebhaften Seen, der Neubauten und Ölfelder, der verlassenen Strukturen in verfallenden Städten, des frommen Glaubens und der Aufrufe zum Gebet, der Stille und bösartigen Minderheiten, der Gelegenheit und ungewisse Zukunft. Es ist ein Land der Identitätsverschiebung. - Im Wesentlichen ist Xinjiang die neue Grenze, die erobert und erwogen werden muss.

Xinjiang bedeutet wörtlich übersetzt „neue Grenze“ auf Chinesisch und ist seit Jahrhunderten ein eigenständiges Land. Die chinesische Provinz Xinjiang war mehr als doppelt so groß wie die Landfläche Frankreichs mit weniger Einwohnern als die Stadt Shanghai. Sie verband China einst als erste Etappe der alten Seidenstraße mit Zentralasien und Europa. Dennoch bleibt es physisch, kulturell und politisch verschieden, eine Andersartigkeit im modernen China.

Sein unendliches Raumgefühl; seine fließenden arabischen Schriften und moscheenreichen Stadtlandschaften; seine Ausweisung als autonome Region; und unter ihm brodelnd, seine unangenehme Beziehung zu dem eindringenden, imposanten, überwachenden Osten. Out West bietet eine Erfahrung von Xinjiang, die seine Entfremdung von den zeitgenössischen Wahrnehmungen des neuen China hervorhebt und die Unterströmungen von Spannungen und die Mystik, die es kultiviert hat, betont - ob in ihren oder unseren Köpfen. Out West ist im Kern eine Frage der Perspektive: Was ist der Westen außer dem Osten für einen anderen?

- Bonny Yau und Patrick Wack

Monatlicher Fotowettbewerb

Schwarz-Weiß-Straßenfoto eines Mannes, der die Straße in New York City im Schneesturm überquert, von Juan Carlo Calingo
© Juan Carlo Calingo

2022 Street Photography AWARD Frist: 30 September 2022

"Es sind nicht die Straßen, es ist wichtig, wohin die Straßen dich führen." - Bruce Davidson

Diesen Monat feiern wir street photography aller Stile und sind auf der Suche nach Ihren überzeugendsten Beispielen!⁠ – Offene Darstellungen des alltäglichen Lebens; prismatische Farbtöne im Grau der Stadt; subtile Momente der Freude, des Humors oder der Liebe: Wir wollen EURE Straßen sehen!⁠


1. Preis: $ 1000 · 2. Preis: $ 600 · 3. Preis: $ 400

jetzt einreichen

Aktuelle Artikel

Weitere Beiträge