Farbporträt Mittelformatfoto von Sacha von Alexis Pazoumian

Sacha Ein Fotoprojekt von Alexis Pazoumian

- Auf der Suche nach einer Freiheit, die er als völlige Unabhängigkeit auffasst, zieht Sacha mitten in der Tundra seine Herde von tausend Rentieren auf.

Diese Arbeit ist das Ergebnis eines Projekts, das zwischen 2017 und 2019 in Jakutien, einer Region in Ostsibirien, durchgeführt wurde. Die Geschichte folgt meiner Reise von Jakutsk, der kältesten Stadt der Welt, über die Gulag-Straße nach Sacha, einem Rentierhirten auf der Suche nach Freiheit und Unabhängigkeit, der allein mitten in der Tundra lebt.

Der Klimawandel wird nicht direkt von denen empfunden, die rücksichtslos versucht haben, die Natur zu unterwerfen, sondern von denen, die versucht haben, in Harmonie mit ihr zu leben. Der Temperaturanstieg (4 ° C in den letzten 40 Jahren) hatte dramatische Folgen für das Leben der Ureinwohner und ihrer Tiere. Sachas Tage sind schwierig, rau, wild, einsam. Umgeben von Rentieren vergisst Sacha manchmal, dass er von der Welt abgeschnitten lebt. Die riesigen gefrorenen Weiten von Jakutien in Nordsibirien gehören zu den Gebieten, die als die kältesten der Welt gelten. Unter solchen Bedingungen ist das Leben ein Kampf, der jederzeit gegen die Elemente geführt werden muss. Sacha ist an diese primitive und strenge Lebensweise gebunden, aber wird sie sich lange an den Klimawandel anpassen?

- NB: 'Sacha', das zweite Buch des französischen Fotografen Alexis Pazoumian, erscheint in der Ausgabe von André Frère. Das Buch wurde gerade veröffentlicht und ist verfügbar hier

Monatlicher Fotowettbewerb

Schwarz-Weiß-Straßenfoto eines Mannes, der die Straße in New York City im Schneesturm überquert, von Juan Carlo Calingo
© Juan Carlo Calingo

2022 Street Photography AWARD Frist: 30 September 2022

"Es sind nicht die Straßen, es ist wichtig, wohin die Straßen dich führen." - Bruce Davidson

Diesen Monat feiern wir street photography aller Stile und sind auf der Suche nach Ihren überzeugendsten Beispielen!⁠ – Offene Darstellungen des alltäglichen Lebens; prismatische Farbtöne im Grau der Stadt; subtile Momente der Freude, des Humors oder der Liebe: Wir wollen EURE Straßen sehen!⁠


1. Preis: $ 1000 · 2. Preis: $ 600 · 3. Preis: $ 400

jetzt einreichen

Aktuelle Artikel

Weitere Beiträge