Ereignisse in der Natur Ein Fotoprojekt von Kristoffer Axén

"Ereignisse in der Natur" erforscht Figuren, die ziellos in Landschaften treiben und sich auf die surreale Facette der Realität beziehen, die ständig in der Peripherie schimmert. Hier nimmt die Realität die Ästhetik des Hyperrealen an, und was in unserem Unbewussten begraben ist - Ängste, Abneigungen und Hoffnungen - nimmt auf subtile, seltsame Weise Gestalt an, während sie vom Unsichtbaren ins Sichtbare übergehen.

Axéns Praxis konzentriert sich hauptsächlich auf ein Hauptthema, das sich in verschiedene Reihen verzweigt - das des Surrealismus und der Einsamkeit, die einer introspektiven und untersuchten Existenz folgen. Seine Bilder (die selbst in einer Serie oder Gruppe für sich stehen sollen) sind daher höchst subjektiv und suggestiv und wirken daher oft traumhaft, da sie sich mehr auf Atmosphäre und Stimmung in einer anonymen Umgebung als auf Besonderheiten beziehen.

- Entdecken Sie mehr von Kristoffers Arbeiten wenn sie hier klicken

Offen für Einträge

Schwarz-Weiß-Landschaftsfoto des isländischen Fjords von François Mille
© Francois Mille
2024 Schwarz-Weiß-AUSZEICHNUNG

Gewinne $2000 und internationale Präsenz

Unabhängig vom fotografischen Genre laden wir im Juni Fotografen ein, bewegende und inspirierende Bilder zu teilen, die die vielfältige Schönheit des Monochroms zeigen!
  • Gewinne 2000 $
  • Internationale Ausstellung
  • Geteilt im +775 IG-Netzwerk
  • Frei Portfolio Konto
Teilnehmen
Baldiges Anmeldeende
Frist: 30 Juni 2024

Aktuelle Artikel

Weitere Beiträge