Farblandschaftsfoto von Marcio Pimenta Man and Earth - Chapter Latin America and the Caribbean

Mensch und Erde Ein Fotoprojekt von Marcio Pimenta

Man and Earth (Latein America and the Caribbean Chapter) des brasilianischen Fotografen Marcio Pimenta ist eine zutiefst einfühlsame und humanistische Untersuchung der Klimakrise, insbesondere ihrer sich rasch verstärkenden Auswirkungen auf die Menschen und Landschaften Lateinamerikas und der Karibik.

„In Zeiten klimatischer Notlagen weisen Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Gemeinschaft und dem täglichen Leben verschiedener Völker auf erhebliche Spannungen in verschiedenen für die Menschheit wesentlichen Systemen hin – insbesondere in der Wechselbeziehung zwischen den grundlegenden Ressourcen Energie, Wasser und Nahrung. Es ist sicher, dass der Klimawandel diese Beziehungen weiter unter Druck setzen wird.

Ich habe mich entschieden, die Klimakrise aus der Perspektive der Geschichte und Geographie zu dokumentieren. Die Identität eines Volkes ist nicht von Kultur, Politik, historischen Prozessen und Orten getrennt. Wir müssen verstehen, wie die Geographie in der Ordnung des täglichen Lebens steht, daher ist es wichtig, Bilder aufzunehmen, die eine Quelle menschlicher Erinnerungen sind. The Human Condition: Wie bekommen wir an jedem Ort Wasser, Energie und Nahrung und wie verbinden sich diese Praktiken regional und global?

„Man and Earth – Latin America and the Caribbean Chapter“ ist eine dokumentarische und künstlerische Auseinandersetzung. Ein langfristiges Projekt (das im Gange ist) sowie die Ergebnisse und Auswirkungen des Klimawandels, das darauf abzielt, ein wichtiges Thema in einer Zeit des Klimanotstands zu erforschen, zu bezeugen und zu dokumentieren: die Beziehung zwischen Mensch und Geografie (dies ist , Klima, natürliche Ressourcen, Grenzen, Energiequellen, Nahrung, kulturelle Identitäten, Wirtschaft und Raum) in einer Zeit des komplexen Wandels, der sich auch im Alltag widerspiegelt, insbesondere von Menschen, die unter dem Klimawandel leiden werden, bevor sie sich anpassen können.

Stories des Bruchs, des Verlusts des geografischen und kulturellen Bezugs, aber auch der Suche nach Überleben und Widerstandsfähigkeit: diejenigen, die sich weigern, das Land aufzugeben. Von den Menschen, die bewohnen und ihnen einen Sinn geben Landschaften und die zudem einen bereits von den Folgen des Klimawandels erschütterten Alltag führen. Das Zeitproblem wird hervorgehoben, weil es eine Vergangenheit der Naturerforschung im Namen des Profits ist, die in der Gegenwart ist und auf Möglichkeiten für die Zukunft weist. Wie viel Zeit haben wir, um unser Schicksal zu korrigieren? Wenn menschliche Erfahrung Zeit baut, wie Eric Hobsbawm gezeigt hat, dann müssen positive Veränderungen bereits heute sichtbar sein und das Lernen von diesen Menschen aufgrund der symbiotischen Beziehung, die sie mit der Natur eingehen, ist ein Weg der Reflexion und des Handelns, zu dem Fotografien beitragen können diese Prozesse sichtbar zu machen.

Seit Januar 2018 bin ich quer durch den Kontinent gereist, um diese Beziehung zu dokumentieren. Sie sind einfache und zugleich dichte Bilder: ein Mann bei der Holzernte; Jungen, die in einem Fluss im Amazonas spielen; eine riesige Wüste, Bauern, die ihre Produktion ausweiten; der räumliche Fluss von Migranten. Erlebnisse aller Art: unsere Geschichte mit unserer Geographie.

Ich hoffe, dass das Ergebnis dieses Projekts für anthropologische, soziologische, wirtschaftliche, geografische, historische, ästhetische und pädagogische Zwecke verwendet wird, die auf einer Karte als Atlas zum Öffnen und Erkunden zu sehen sind.

Entdecken Sie den Rest der Serie und mehr von Marcios Arbeiten über seine Webseite.

Offen für Einträge

Schwarz-Weiß-Landschaftsfoto des isländischen Fjords von François Mille
© Francois Mille
2024 Schwarz-Weiß-AUSZEICHNUNG

Gewinne $2000 und internationale Präsenz

Unabhängig vom fotografischen Genre laden wir im Juni Fotografen ein, bewegende und inspirierende Bilder zu teilen, die die vielfältige Schönheit des Monochroms zeigen!
  • Gewinne 2000 $
  • Internationale Ausstellung
  • Geteilt im +775 IG-Netzwerk
  • Frei Portfolio Konto
Teilnehmen
Baldiges Anmeldeende
Frist: 30 Juni 2024

Aktuelle Artikel

Weitere Beiträge